Unsere Produktion

  • Schafhaltung

    Die Agrargenossenschaft Rohr-Kühndorf e.G. hat 650 Mutterschafe und das Tochterunternehmen Landschaftspflege und Qualitätsfleisch GmbH „Dolmar“ 350 Mutterschafe. Diese werden in 2 Herden auf den jeweiligen Flächen der Betriebe in den umliegenden Gemarkungen gehütet. Durch die Hütehaltung der Schafe wird die Kulturlandschaft bewahrt und die heimische Artenvielfalt erhalten. Deswegen nehmen wir auch am Kulturlandschaftsprogramm (KULAP) des Landes Thüringen teil und sind im Jahr 2021 als „Natura 2000 Landwirt“ ausgezeichnet wurden. Die Natura 2000 Prämierung wird jährlich an Betriebe verliehen, die über die gesetzlichen Vorgaben hinweg die Landwirtschaft und den Naturschutz vereinen. Neben der zunehmenden Bedeutung der Schafhaltung in der Landschaftspflege werden Schafe zur Produktion von Lämmern und zur Reproduktion gehalten. Durch die jährliche Schafschur fällt reichlich Schafwolle an, jedoch ist die Erzeugung von Schafwolle sehr in den Hintergrund gestellt und hat kaum noch wirtschaftliche Bedeutung.

    In den Wintermonaten erfolgt die Versorgung in den Schafställen in Kühndorf. Im November 2019 wurde einer der Schafställe neu errichtet, um unseren Schafen die beste Versorgung unter modernsten und arbeitseffektivsten Bedingungen zu gewährleisten.